Tourismus im und um den Landkreis Mainz-Bingen

Rheinhessen – Magie der tausend Hügel

Rheinhessen liegt in dem weiten Dreieck am Rheinbogen zwischen Mainz, Worms, Alzey und Bingen.
Die Dynamik und der Wandel in Rheinhessen sind enorm. Eine neue Winzergeneration ist am Ruder. Junge Leute mit Know how, mit Selbstbewusstsein und mit viel Gefühl für klasse Weine.
Rheinhessen ist mit seinen 26.300 ha Rebfläche das größte deutsche Weinbaugebiet. Die Rieslinge sorgen für Furore. Dazu kommen als Klassiker Silvaner, Weißburgunder und Grauburgunder und als Joker die Scheurebe.
Etwa 1/3 der Weinberge gehört den roten Sorten. Der Löwenanteil entfällt auf den Dornfelder, aber auch die Rotweinklassiker wie Spätburgunder und Portugieser liegen gut im Rennen.
Die Gastronomie hat so viele Gesichter wie das Weinbaugebiet Rebstöcke. Rheinhessen lebt eine sehr regionalbewusste Küche mit einer großen Portion Lokalkolorit auf den Tellern. So dürfen sich selbst erfahrene Feinschmecker auf kulinarische Aha-Erlebnisse freuen.
Der Rhein, die alten, geschichtsträchtigen  Kulturstädte wie Mainz und Worms,  Wein- Winzer- und Volksfeste, Hoffeste, ein Netz von über 500km gut beschilderten Radwegen sowie die zunehmenden Möglichkeiten, „Urlaub beim Rheinhessenwinzer“ zu verbringen, machen Rheinhessen zum lohnenden Ziel, das mit tausend, sanft geschwungenen Rebhügeln zum Entdecken einlädt.

Rheinhessen-Touristik GmbH
Friedrich-Ebert-Str. 17
55218 Ingelheim am Rhein
Tel.: +49 (0) 6132 / 4 41 70
Fax: +49 (0) 6132 / 44 17 44
E-Mail: info@rheinhessen.info 

Web: www.rheinhessen.de


Herzlich Willkommen im Naheland!

Ganz gleich ob erfrischende Natur, Gesundheit oder Wellness, sagenhafte Geschichte oder Kultur, edle Weine, kulinarische Köstlichkeiten oder funkelnde Edelsteine. Gäste aus aller Welt schätzen das Naheland als erste Adresse für einmalige Erlebnisse mit imponierender Vielfalt. Genießen Sie einzigartige Naturschönheiten, schöpfen Sie neue Kraft, wandern Sie auf historischen Pfaden, erfreuen Sie sich an Riesling und Burgunder, oder lassen Sie Sie sich von Brillanten und Mineralien verzaubern. Wir im Naheland wissen genau, wie jede Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.


Naheland-Touristik GmbH
Bahnhofstrasse 37
55606 Kirn/Nahe
Tel.: +49 (0) 6752 / 13 76 10
Fax: +49 (0) 6752 / 13 76 20
E-Mail: info@naheland.net
Web: www.naheland.net



Romantischer Rhein- Mit allen Sinnen entdecken

Zwischen Rüdesheim und Bingen im Süden und dem Beginn des Siebengebirges im Norden liegt ein wahrhaft königliches Tal. Wie kaum eine andere Landschaft in Europa, verbinden sich hier außergewöhnliche Natur mit einer über 2000 Jahre alten Kultur - und der majestätisch dahin fließende Rhein verbindet die Höhepunkte dieses Tals, das gleich zwei UNESCO Welterbe in sich birgt.
Hier begegnet man auf Schritt und Tritt einer ganz besonderen Symbiose aus Burgen und Schlössern, mittelalterlich anmutenden Orten und wunderbaren Weinen. Tradition einerseits, aber auch Faszination für eine Entdeckungsreise, die unendlich viele Urlaubserlebnisse für Sie bereit hält. Zu Lande durch romantische Gassen und steile Weinterrassen, zu Wasser auf einem der vielen weißen Schiffe und Dampfer und nicht zuletzt in der Luft, wenn der Blick von zahlreichen Aussichtspunkten hoch über dem Rhein das einzigartige Panorama enthüllt.
Ein Ferienland, so alt wie die Sagen und Märchen von der schönen Loreley oder den feindlichen Brüdern und doch so jung und modern wie das ARP Museum im Künstlerbahnhof Rolandseck oder der Rheinsteig-Premiumwanderweg. Harmonie in Kontrasten zwischen Berg und Tal, von Energie geladenen Aktivferien bis hin zu wohligen Entspannungstagen. Tauchen Sie ein in ein buntes Bilderbuch voller Ideen und Geschichten- zwischen Mäuseturm und Drachenfels.


Romantischer Rhein Tourismus GmbH
Loreley Besucherzentrum
56346 St. Goarshausen
Tel.: +49 (0) 6771 / 95 93 80
Fax: +49 (0) 6771 / 59 90 94
E-Mail: info‎@romantischer-rhein.de
Web: www.romantischer-rhein.de



Natur Pur: Der Hunsrück

Allein seine geografische Lage macht den Hunsrück bereits zu einem der attraktivsten deutschen Mittelgebirge: die Region wird von vier Flüssen umflossen. Am seinem Fuße schlängeln sich die Flusslandschaften Mosel, Nahe, Saar und Rhein. Mitten in Rheinland-Pfalz präsentiert sich ein landschaftliches Kleinod. Fernab von Industrie und Großstadtrummel, zeigt die Natur-Landschaft einen erholsamen Wechsel zwischen Wäldern und Wiesen, tief eingeschnittenen Bachtälern und sanft gewellten Höhenzügen. Und so ist es nicht verwunderlich, dass gleich zwei Naturparks, der Naturpark Saar-Hunsrück und der Naturpark Soonwald-Nahe, als großräumige Schutzgebiete zu finden sind. Denn Naturparks entstehen nur dort, wo die Natur ihre Eigenheit bewahrt. Von einer jahrhundertealten Geschichte erzählen die Burgen, Schlösser, Kirchen oder Baudenkmäler der Region. Sie sind die kulturellen Kostbarkeiten im Schatzkästchen des Hunsrücks.


Hunsrück-Touristik GmbH
Gebäude 663
55483 Hahn-Flughafen
Tel.: +49 (0) 6543 / 50 77 00
Fax: +49 (0) 6543 / 50 77 09
E-Mail: info@hunsruecktouristik.de
Web: www.hunsruecktouristik.de

Ansprechpartnerin bei der Kreisverwaltung

Frau Schneider-Braun
Tel.: 0 61 32 / 787-10 90
Fax: 0 61 32 / 787-11 97
E-Mail an Frau Schneider-Braun

E-Mail an die Wirtschaftsförderung